Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service
  3. Pressemitteilungen

Weltflüchtlingstag 2024: Menschlichkeit als Wegweiser

Ein trauriger Trend hält weiter an: Jahr für Jahr müssen mehr Menschen fliehen. Rund 120 Millionen Menschen sind laut dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) derzeit gewaltsam binnenvertrieben oder international auf der Flucht. Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni sagt der Generalsekretär des Deutschen Roten Kreuzes, Christian Reuter: „Als DRK stehen wir geflüchteten Menschen in ihrer Notlage im In- und Ausland bei. Einziger Maßstab ist dabei das Maß der Not.