Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Ansprechpartnerin

Pressesprecherin
Öffentlichkeitsarbeit/ Kommunikation


Marie-Christin Lux
Alleestr. 5
14469 Potsdam

Tel: 0331-28 64 - 119
Fax: 0331-28 64 - 134
E-Mail: m.lux(at)drk-lv-brandenburg.de

33. Landesversammlung: DRK-Landesverband Brandenburg wählt neues Präsidium

Das neue Präsidium des DRK-Landesverband Brandenburg steht fest. Im Rahmen der 33. Landesversammlung, die am Samstag im Potsdamer Dorint Hotel Sanssouci tagte, gaben die Delegierten der DRK-Kreisverbände ihr Votum ab. Das neue Präsidium des Landesverbands zeigt viele Kontinuitäten, aber auch einige neue Gesichter sind im verbandspolitischen Leitungsgremium vertreten. Weiterlesen

Woche der Wiederbelebung: Rotes Kreuz fordert Wiederbelebung bundesweit im Lehrplan

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand, der dritthäufigsten Todesursache in Deutschland, zählt für die Betroffenen jede Minute. Expertenmeinungen zufolge könnten bundesweit jährlich 10.000 Leben zusätzlich gerettet werden, würden Laien im Ernstfall sofort Wiederbelebungsmaßnahmen ergreifen. Um das Bewusstsein für Laienreanimation schon früh zu stärken, unterstreicht das Deutsche Rote Kreuz (DRK) anlässlich der Woche der Wiederbelebung vom 19. zum 25. September, seine Forderung, das Thema Wiederbelebung fest im Schulunterricht zu verankern. "Bundesweit sollten spätestens ab der 7. Klasse… Weiterlesen

Neues aus den DRK-Kreisverbänden: Ausgabe 3/2022 des Mitgliederbriefs ist online

Viermal im Jahr informieren die DRK-Kreisverbände in Brandenburg in ihren Mitgliederbriefen und -zeitschriften über aktuelle Projekte und Aktivitäten aus ihrer Region. Auf der Website des DRK-Landesverband Brandenburg e.V. stehen ab sofort die neuen Ausgaben (3/2022) aus allen Kreisverbänden zum Lesen und Downloaden zu Verfügung. Weiterlesen

Welt-Erste-Hilfe-Tag am 10. September: Landesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe fordert Stärkung des Wiederbelebungstrainings in Schulen

Erste Hilfe kann man nicht früh genug lernen. Denn im Notfall zählt jede Sekunde. Menschen, die bereits im Kindes- und Jugendalter Erste-Hilfe-Techniken lernen, haben im Erwachsenenalter weniger Scheu, diese auch anzuwenden. Anlässlich des Welt-Erste-Hilfe-Tags am 10. September fordert die Landesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe der Hilfsorganisationen deshalb die Weiterführung des Pilotprojekts „Herzensretter Brandenburg“. Das Projekt führt Kinder und Jugendliche ab der siebten Klasse an Erste-Hilfe-Techniken wie Herz-Lungen-Wiederbelebung heran. Weiterlesen

Der neue Rotkreuz-Newsletter für Brandenburg ist da

Die neue Ausgabe des Rotkreuz-Newsletters des DRK-Landesverbands Brandenburg ist online - mit spannenden Themen. Weiterlesen

DRK: Internationaler Tag der Vermissten - Kernaufgabe Suchdienst wichtiger denn je

Weltweit fehlt von zahllosen geflüchteten Menschen jede Spur. Anlässlich des Internationalen Tags der Vermissten am 30. August stellt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) den Suchdienst als eine seiner Kernaufgaben, in den Mittelpunkt. „Jede einzelne vermisste Person bedeutet zugleich verzweifelte Angehörige, die auf eine erlösende Nachricht hoffen. Das Rote Kreuz hilft Familien international bei der Suche. Im vergangenen Jahr hat allein das DRK rund 1.730 Anfragen in der Internationalen Suche bearbeitet. Hauptherkunftsländer sind weiterhin Afghanistan, Syrien, Somalia und Irak. In diesem Jahr ist… Weiterlesen

Sechs Monate Krieg: DRK stärkt Gesundheitsversorgung und Winterhilfe in der Ukraine

Der seit sechs Monaten andauernde Krieg in der Ukraine fordert weiter unzählige Opfer. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) war schon vor der Eskalation des Konflikts im Land aktiv und hat sein Engagement seither stark ausgebaut. „Der bewaffnete Konflikt in der Ukraine und die Folgen sind eine Katastrophe für jeden einzelnen Menschen aus der betroffenen Zivilbevölkerung. Zusammen mit dem Ukrainischen Roten Kreuz und der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung konzentrieren wir uns vor allem auf unmittelbare Soforthilfe und die Gesundheitsversorgung für besonders gefährdete Gruppen wie… Weiterlesen

Junge Frau steht lächelnd vor einem Zug

Freie Fahrt für Freiwillige: Nächster Halt 9-Euro-Ticket

DRK-Landesverband Brandenburg e.V. unterstützt die Forderung der Bundesvernetzung der Landesarbeitskreise, Landesarbeitsgemeinschaften und Landeskonferenzen in den Freiwilligendiensten, das 9-Euro-Ticket für alle Freiwilligendienstleistenden über den August 2022 hinaus zu verlängern. Weiterlesen

Der neue Rotkreuz-Newsletter für Brandenburg ist da

Eine neue Ausgabe des Rotkreuz-Newsletters des DRK-Landesverbands Brandenburg ist online - mit spannenden Themen. Weiterlesen

DRK: Hitzenotfällen vorbeugen und Erste Hilfe leisten

In vielen Teilen Deutschlands erfreuen sich Menschen derzeit der Sonne und sommerlichen Temperaturen. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) weist darauf hin, dass mit den Temperaturen aber auch das Risiko für Hitzenotfälle steigt. Das gilt insbesondere für ältere und kranke Menschen, aber auch Säuglinge und Kleinkinder. „Die Gefahr von Hitzenotfällen sollte nicht unterschätzt werden“, sagt DRK-Bundesarzt Univ.-Prof. Dr. med. Bernd Böttiger. „Es gibt einfache Tipps, wie man sich schützen kann. Wichtig ist auch, Notfälle zu erkennen und im Ernstfall Erste Hilfe leisten zu können.“ Weiterlesen

Seite 1 von 17.