Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse

DRK fordert respektvollen Umgang mit Mitarbeitenden in Test- und Impfstellen

In ganz Brandenburg sind ehrenamtliche Einsatzkräfte und hauptamtliche Mitarbeitende des Roten Kreuzes in Test- und Impfstellen sowie bei mobilen Impfaktionen im Einsatz. Wiederholt ist es hierbei an verschiedenen Standorten zu Diskussionen und teils aggressivem Verhalten gegenüber den Mitarbeitenden gekommen. Der DRK-Landesverband Brandenburg e.V. fordert daher deutlich zum respektvollen Umgang mit den Mitarbeitenden auf.