buehnenbild_rettungsboot2_michael_meister.jpg

Die Wasserwacht in Brandenburg

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Brandenburger Wasserwacht sind immer zur Stelle, wenn Menschen im Wasser in Not geraten. Neben der professionellen Lebensrettung und Ersten Hilfe sind sie auch in der Vorsorge aktiv. So bildet die Wasserwacht Brandenburg in zahlreichen Lehrgängen Rettungsschwimmer aus und bringt Alt und Jung das Schwimmen bei.

Wasserwacht bei Ihrem Kreisverband vor Ort

Ansprechpartner

Wasserwacht Land Brandenburg

Referent Einsatzdienste
Lee-J. Schumann
Alleestr. 5
14469 Potsdam

Tel: 0331-28 64 - 137
Fax: 0331-28 64 - 134 
E-Mail: lee.schumann(at)drk-lv-brandenburg.de 

  • Wasserrettung

    Die ehrenamtlichen Mitglieder der Wasserwacht Brandenburg besetzen in den Sommermonaten zahlreiche Wasserrettungsstationen an Seen, Flüssen und Freibädern. Sie sorgen so für Sicherheit im Badebetrieb. Zu ihren Einsatzkräften zählen ausgebildete Rettungsschwimmer, Wasserretter, Rettungstaucher und Motorrettungsbootbesatzungen. Als Teil des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes wird der Wasserrettungsdienst in vielen Landkreisen ehrenamtlich geleistet.

  • Katastrophenschutz

    Viele Mitglieder engagieren sich außerdem auch im Katastrophenschutz. Mit den Schnelleinsatzgruppen (SEG) sind sie beim Hochwasser und bei Überschwemmungen sofort zur Stelle, wenn Deiche verstärkt und geschützt werden müssen oder Menschen aus überfluteten Gebieten gerettet werden müssen.

  • Schwimmunterricht

    Schwimmen ist lebenswichtig. Damit Kinder so früh wie möglich die Scheu vorm Wasser verlieren, bietet die Wasserwacht Brandenburg an vielen Standorten schon für die Kleinsten Kurse zur Wassergewöhnung an. Für die Größeren organisiert die Wasserwacht Schwimmkurse in ganz Brandenburg und bringt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Schwimmen bei – mit Geduld, professioneller Anleitung und ganz viel Spaß. 

  • Ausbildung

    Ständige Einsatzbereitschaft und erschwerte Arbeitsbedingungen im Wasser – die Arbeit der Wasserretter ist mit hohen Ansprüchen verbunden: Sie müssen körperlich fit sein, gut im Team funktionieren und den Umgang mit der neuesten Rettungstechnik beherrschen. Die Wasserwacht Brandenburg qualifiziert ihre Mitglieder in zahlreichen Aus- und Weiterbildungen von Ersthelfern, Rettungsschwimmern, Rettungsbootsführern, Rettungstauchern, Wasserrettern und Luftrettern und Lehrkräften.

  • Mitglied werden

    Leben retten, Umwelt schützen, Menschen ausbilden und Gemeinschaft leben - es gibt viele gute Gründe sich bei der Wasserwacht zu engagieren. Mitglied werden kann jeder. Unterstützen Sie uns als Fördermitglied oder sorgen Sie als Rettungsschwimmer, Sanitäter, Motorbootführer oder Rettungstaucher für mehr Sicherheit in Brandenburgs Gewässern. Die Wasserwacht bildet Sie professionell aus.