Bühnebild Platzhalter

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Soziales Engagement in Brandenburg

Soziales Engagement in Brandenburg

  • Blutspendedienst

    Jährlich werden durch die Blutspendedienste des DRK rund 3,6 Millionen Vollblutspenden bei mehr als 43.000 Blutspendeterminen und -aktionen entnommen. Über 200.000 ehrenamtliche Helfer/-innen sind dafür im Einsatz.

    Bei den Blutspendeterminen sorgen die Ehrenamtlichen für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung, kümmern sich um die gesamte Organisation und sind für das leibliche Wohl der Blutspender/-innen verantwortlich. Sie bereiten Essen für das Buffet zu, nehmen die Personalien der Spender/-innen auf und betreuen sie während der Blutentnahme. Ohne dieses Engagement wären die DRK-Blutspendedienste nicht in der Lage, ihre Arbeit auszuführen.

    Sie haben auch Lust, bei Blutspendeterminen ehrenamtlich zu helfen? Dann wenden Sie sich bitte an den » DRK-Kreisverband in Ihrer Nähe. Dort helfen Ihnen unsere Mitarbeiter/-innen gerne weiter.

    Auf den Internetseiten vom » DRK-Blutspendedienst Ost finden Sie weiterführende Informationen.

  • Großelterndienst

    Viele Familien und Alleinerziehende haben in ihrer Nähe keine Großeltern, die sich mit um die Kinder kümmern und so die Eltern entlasten könnten. Wunschgroßeltern können in diesem Fall Familien darin unterstützen, den Alltag besser in den Griff zu bekommen. Sie sind aber viel mehr als praktische Babysitter: sie ermöglichen Kindern die Erfahrung, mit der älteren Generation in einen intensiven Austausch zu kommen. Auf der anderen Seite bekommen Wunschgroßeltern viel von der Welt, den Wünschen und Vorstellungen der neuen, heranwachsenden Generation mit und ernten durch ihr Engagement eine hohe Anerkennung. Gemeinsame Erlebnisse geben den verschiedenen Generationen das Gefühl der Zugehörigkeit – von der alle profitieren.