Sie befinden sich hier:

  1. Service
  2. Presse

Corona, Verschwörungstheorien und die Folgen – Die Arbeit des DRK zwischen Gesundheitsschutz und gesellschaftlichen Debatten

Nach langen Wochen massiver Einschränkungen durch Kontaktverbote, Homeoffice, Schließungen von Schulen, Arbeitsplätzen, Kitas, Geschäften und vielem mehr in Folge der Covid-19 Infektionen beginnt Schritt für Schritt wieder so etwas wie normales Leben. Deutschland hat die Krise relativ gut im Griff, mit weniger Todesopfern als viele andere europäische Länder. Aber gerade jetzt, wo die Ansteckungszahlen deutlich zurückgehen und viele der massiven Einschränkungen des Alltags aufgehoben werden, verstärken sich Proteste gegen die Eingriffe, breiten sich mehr und mehr Verschwörungstheorien aus, verlieren Menschen das Vertrauen in den Staat, der sich doch in der Krise durchaus als handlungsfähig erwiesen hat.